Einladung zum Hetzdorfer Weihnachtsmarkt 2017

12.11.17

Foto: Jochem Schaller

 

Am Sonnabend, den 09.12.17, findet unser Weihnachstmarkt in der Freizeithalle Hetzdorf statt und wir laden Sie dazu recht herzlich ein.

Zwischen 10:00 und 17:00 Uhr erwarten Sie und Ihre Kinder eine Vielzahl von Aktivitäten und Erlebnissen.

Im Flyer finden Sie die einzelnen Programmpunkte und die geplanten Termine.

Jahresrückblick 2014

22.03.15

Der Dorf- und Heimatverein am Tharandter Wald e. V.

möchte Ihnen einen Rückblick aus alle Veranstaltungen des Vereinsjahres 2014 geben und über sonstige nennenswerte Informationen unterrichten.

Nachdem etwas „Ruhe“ im Verein eingekehrt war, hatten wir uns vorgenommen einen Veranstaltungskalender, erstmals für das Jahr 2014, zu erstellen. Die meisten der ortsansässigen Vereine übermittelten uns ihre für das Jahr 2014 geplanten Veranstaltungen. Somit konnten die BewohnerInnen unserer Ortsteile nach Verteilung in die Haushalte, auf einen Blick sehen, welche  Vorhaben unsere Vereine im Jahr planen.  

Am 15. März 2014 wanderten, auf Einladung des Dorf- und Heimatvereins, die Vorstandsmitglieder, der Revierförster, der Geschäftsführer der Rehaklinik Hetzdorf  und einige unserer Gemeinderäte sowie interessierte Anwohner durch den Tharandter Wald. Ziel der Wanderung waren Gespräche über die Instandhaltung und Pflege der Bänke, die „in die Jahre gekommen sind“. Das die Anlagen gepflegt und zum größten Teil auch repariert werden müssen, war dabei ein zentrales Thema. Mit dem Begutachten des Reparaturumfanges und dem Finden mehrerer freiwilliger Helfer konnten die ersten Arbeiten bereits umgesetzt werden. Hier suchen wir noch weiter nach Bankpaten, welche die Erneuerungen auch finanziell unterstützen möchten.

Der Osterhase begrüßte am 18. April 2014 viele Kinder mit ihren Familien, Freunden, Bekannten und wanderlustigen Besuchern, die sich der Osterwanderung angeschlossen haben. Am Ende des Spazierganges versteckte der Osterhase fleißig die Osternester, welche die Kinderherzen höher schlagen ließen, als sie endlich suchen konnten. In der Freizeithalle Hetzdorf konnte man sich danach noch bei leckerem Kuchen und Kaffee wieder stärken. Die Kinder wurden dabei mit einem Puppentheater unterhalten.

Nach dem Schul- und Heimatfest 2013 bestand der Wunsch, die gesamten Festlichkeiten nicht nur umfassend zu dokumentieren, sondern auch allen Interessierten zur Verfügung zu stellen. Diesem Wunsch sind wir mit der Her- und Bereitstellung der DVD-Box, dem Fotobuch und der Festbroschüre im Jahr 2013 nachgekommen. Letztes Jahr fand noch einmal ein Sonderverkauf der genannten Erinnerungsartikel statt. Einen weiteren Restbestand haben wir noch vorrätig.

Auch bei der Fortführung unserer Ortschronik ist im vergangenen Jahr einiges passiert. Unsere Ortschronistin, Frau Christine Zimmermann, recherchierte  und präsentierte interessante und weit zurückliegende Geschichten im „Halsbrücker Anzeiger“. Herr Jens Lori drehte zwei neue Filme. Zum einen ein Film, der unsere ortsansässigen Vereine und ihr Wirken darstellt. Der zweite Film gibt wieder einmal neue Einblicke in unsere Heimat „Teil 4“. Derzeit überlegen wir, wie wir auch Ihnen diesen Filmgenuss anbieten können.

Am 3. Oktober 2014 fand eine Herbstwanderung unter Mitwirkung des IG Verkehrsgeschichte Wilsdruff e. V. und dem Heimatverein Käbschütztal e. V. entlang der ehemaligen Schmalspurbahnstrecke Klingenberg-Colmnitz-Oberdittmannsdorf statt. 32 Wanderlustige schnürten ihre Rucksäcke und wanderten auf der ehemaligen Bahnstrecke bis zum Erinnerungspunkt Bahnhof Niederschöna. Angekommen nutzten sie, aber auch Bewohner unserer Ortsteile, die Gelegenheit den Wasserkran, das Wasserhaus und den Waggon mit ausgestellten Bildern der ehemaligen Bahnstrecke von Herrn Dirk Wetzel noch mal genauer anzuschauen. Ein weiterer Höhepunkt an diesem Nachmittag, war die Übergabe des Modells des ehemaligen Bahnhofs in Niederschöna durch Herrn Bürgermeister Andreas Beger.

Unserem Aufruf „Wir folgen dörflichem Brauch und stellen Sauerkraut her“ sind am 8. November 2014 über 30 Personen in die Gaststätte „Sumpfmühle" gefolgt. Bei viel Gelächter und Spass wurde gehobelt, was das Zeug hält. Eine Prämierung des besten Sauerkrauts fand nach der erforderlichen Gärungszeit erstmals am 18. Januar 2015 in der „Sumpfmühle“ statt. Die meisten der fleißigen HoblerInnen, die ihr Kraut noch nicht verspeist hatten, waren gekommen, um der 4-köpfigen Jury eine Kostprobe vorzustellen. Unter strikt eingehaltenen Vorgaben wurde aus den 13 Sauerkrautköstlichkeiten das leckerste ermittelt. Bei der Jury bestand nach der Punkteverteilung Einigkeit, welches das beste Sauerkraut des Jahres 2014 war. Der Sieger erhielt als Pokal einen eigens durch Herrn Jochem Schaller angefertigten und „in Gold lackierten“ „Stößel“.

Am 29. November 2014 wurde bereits zum 19. Mal die Pyramide in Niederschöna, aber erstmals an einem neuen Platz, angeschoben. Viele Besucher sind dieser weihnachtlichen Tradition gefolgt. Auf dem Grundstück des ehemaligen Sägewerks wurden gemeinsam Lieder gesungen. Bei gemütlicher Atmosphäre verweilten viele Gäste noch bis in die Abendstunden.

Mit Stolz blickten wir auf unseren 24. Weihnachtsmarkt in der Hetzdorfer Freizeithalle zurück. Ohne auf gewohnte Traditionen zu verzichten, konnte - mit einigen Veränderungen - ein neues weihnachtliches Flair geschaffen werden. Die Rückmeldung unserer Vereinsmitglieder, der Händler und Besucher war durchgehend positiv. Unser herzliches Dankeschön gilt all unsern fleißigen Helfern, den fleißigen KuchenbäckerInnen, den Montagsmalern und den Spendern die zum Gelingen des Weihnachtsmarktes erneut beigetragen haben. Schön auch das unser Gemischter Chor Hetzdorf e.V. und die Akkordeongruppe Hetzdorf an der gewohnten Tradition Ihres Auftrittes festgehalten haben, um eine weihnachtliche Stimmung zu zaubern.

Vorangegangen war ein Versuchskonzept, bei welchem wir, der Dorf- und Heimatverein am Tharandter Wald e. V., als Schirmherr für die in knapper Folge anfallenden Weihnachtsveranstaltungen der Volkssolidarität, des Heimatvereins und des SV Hetzdorf auftrat. Durch den Zusammenschluss sollte eine effektivere Ausnutzung der Halle und eine Entlastung des Hallenmieters, des Hetzdorfer Carneval Clubs (HCC), erfolgen. Die dabei noch aufgetretenen „Kinderkrankheiten“ werden wir in Zukunft hoffentlich abstellen können.

Das Vereinsjahr 2014 endete mit der jährlichen Mitgliederversammlung am 2. Februar 2015 im Bergschlößchen Hetzdorf. Der Vorstand hatte ihren anwesenden Mitgliedern einen Bericht über die zurückliegende Arbeit des Vorstandes und ihren Veranstaltungen gegeben. Nach den Berichten des Kassenwarts und der Kassenprüfer wurde der Vorstand ohne Beanstandungen entlastet. Nach Abschluss des offiziellen Teils unserer Mitgliederversammlung zeigte Herr Jens Lori seinen Film „Unsere Vereine“, der bei Allen Gefallen gefunden hat. Danach saß man gemütlich bis in die späten Abendstunden noch zusammen bevor man sich auf den Heimweg begab.

Wir möchten Sie sehr herzlich einladen, unsere Veranstaltungen und die der anderen Vereine auch im Jahr 2015 zu besuchen. Der Veranstaltungsplan wird Sie darüber informieren und ist bald in Ihrem Briefkasten.

Freundliche Grüße.

gez. L. Kirmes

im Namen des Vorstandes

 

ANMELDUNG

Vermieterübersicht

In der Vermieterübersicht sind die Übernachtungsmöglichkeiten in den Ortsteilen Hetzdorf und Niederschöna aufgeführt.

(Stand Juli 2014)

Benutzer:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
Registrieren