Jahreshauptversammlung des Vereins

20.02.14

 

Foto: Jochem Schaller

 

Der Einladung zur jährlichen Mitgliederversammlung am 21. Januar 2014 folgten 32 Vereinsmitglieder. Acht Tagesordnungspunkte standen auf dem Programm. U. a. beim Bericht des Vorstandes gab der Vereinsvorsitzende nochmals einen Rückblick über die durchgeführten Veranstaltungen, Vorstands- und Arbeitsgruppensitzungen und sonstigen Aktivitäten des zurückliegenden Jahres. Der Kassenwart bescheinigte den Mitgliedern bei seinem Bericht einen positiven Jahresabschluss 2013. Nach der Aussprache über die Berichte wurde der Vereinsvorstand für das Jahr 2013 entlastet. Unter dem Tagesordnungspunkt Fragen und Verschiedenes wurden einzelne Vorhaben der Brauchtums- und Heimatpflege und sonstige Aktivitäten des Dorf- und Heimatvereins wie auch einzelner anderer Dorfvereine im Jahr 2014 angesprochen sowie über weitere gemeinsam diskutiert.

Unser Vereinsvorsitzende schloss die Mitgliederversammlung mit dem Fazit, dass der Schwung des Jahres 2013 beibehalten werden soll, um die Brauchtumspflege in unseren Ortsteilen auch künftig voranzutreiben.

 

gez. L. Kirmes

im Namen des Vorstandes

Der Dorf- und Heimatverein am Tharandter Wald e. V. informiert und sagt Danke für das vollends gelungene Fest.

05.07.13

Foto: Bernd Große

Zur Eröffnung des Schul- und Heimatfestes fand am 14. Juni 2013 eine Festveranstaltung in der Freizeithalle Hetzdorf mit mehr als 300 geladenen Gästen statt. Für Unterhaltung sorgten die Kindertageseinrichtung „Koboldnest“ Niederschöna, die Grundschule Niederschöna, der Gemischte Chor Hetzdorf, das Akkordeonorchester Hetzdorf und der Hetzdorfer Carneval Club. Nachdem der Vorsitzende des Dorf- und Heimatvereins, Herr Volker Walter, alle Anwesenden herzlich begrüßte, überbrachten der Bürgermeister der Gemeinde Halsbrücke, Herr Andreas Beger, und die Bundestagsabgeordnete, Frau Veronika Bellmann, Grußworte und Wünsche für das bevorstehende Fest.

Pünktlich am 15. Juni, 10 Uhr wurden die Tore am Technikstützpunkt für die große Agrarschau geöffnet. Viel gab es zu sehen. Die Technik- und Oldtimerschau, die Darstellung des „alten Dorflebens“, die Tierpräsentation sowie der Trödelmarkt und die Hobbyschau fanden bei den Besuchern viel Interesse. Auch für die Unterhaltung der Kinder war gesorgt.

Über gut besuchte Filmvorführungen konnten sich die Organisatoren der Kinoscheune in Hutha freuen. Alte DEFA-Filme, der Film über die Entwicklung der Agrargenossenschaft, Kinderfilme und auch Vorfilme über unsere Ortschaften fanden großen Zuspruch.

Die Sportveranstaltungen im Waldstadion Hetzdorf und auf der Kleinsportanlage Niederschöna sowie die Altertümliche Modenschau im Bürgerhaus Oberschaar waren Anlaufpunkte für viele Interessierte und stießen auf gute Resonanz.

Unsere Jüngsten hatten mit ihren Familien beim Familienkonzert mit Gerhard Schöne, beim Kinderfest in der Kindertagesstätte, beim Schulfest, bei der Orgelmusik für Kinder in der Kirche Niederschöna und auch beim Räuberspektakel viel Freude.

Ein weiterer Höhepunkt war das Chortreffen in der Freizeithalle Hetzdorf, welches von dem Klingenberger Männerchor, dem Gemischten Chor Hartha, dem Gemischten Chor Naundorf/Niederbobritzsch, dem Männerchor Oberbobritzsch/Hartmannsdorf und dem Gemischten Chor Hetzdorf ausgestaltet wurde. Dieser Abend war für die Sänger und Gäste ein beeindruckendes Erlebnis.

Die vielseitigen Musikveranstaltungen wurden sehr gut besucht. Das Konzert mit Rudy Giovannini begeisterte viele Volksmusikfans. Andere erlebten ein klasse Konzert mit „The Firebirds“ und „Die Oldieparty“ mit Jens & Siggi oder haben beim „Tanz für Jung und Alt“ mit den Party-Piloten das Tanzbein geschwungen. Auch der Jugendclub Oberschaar konnte sich anlässlich seiner Musikveranstaltung mit der Band „Club S“ über viele Besucher freuen.

Ein herzliches Dankeschön an die REHA Klinik Hetzdorf für die Durchführung des Gesundheitstages und den Kirchen, die unsere Festwoche durch den Festgottesdienst und das Orgelkonzert bereicherten.

Auch die sehr gut organisierten und mit viel Fleiß vorbereiteten Straßenfeste in Haida und „Am Bergschlößchen“ in Hetzdorf erfreuten viele Besucher.

Im Rahmen der Heimatpflege wurde der „Erinnerungspunkt Schmalspurbahn“ am 18. Juni 2013 unter reger Anteilnahme von Eisenbahnfreunden und vielen interessierten Besuchern offiziell eingeweiht.

Zum Jahrgangstreffen am 22. Juni kamen ca. 1.200 ehemalige Schülerinnen und Schüler der damaligen drei Schulen in Niederschöna, Hetzdorf und Oberschaar. Jede Klasse konnte die Erinnerung an diesen Tag in einem Klassenfoto festhalten. Außerdem bestand die Möglichkeit mit einer Bimmelbahn nach Niederschöna zu fahren, um die jetzige Grundschule, ein „Altes Klassenzimmer“ und eine umfangreiche Fotoausstellung, welche von dem „Förderverein Grundschule“ gestaltet wurde, zu besichtigen.

Leider musste das für den 16. Juni geplante Badfest aufgrund des vorangegangenen Hochwassers auf den 29. Juni verlegt werden.

Als Höhepunkt unserer Festwoche fand am 23. Juni der große Festumzug statt. Ca. 5.000 Gäste bewunderten die 28 Bilder aus der Vergangenheit und Gegenwart. Im Anschluss konnte man die Händlermeile am Penny-Markt bei Live-Musik besuchen.

Mit einem Fackelumzug und einem großen Feuerwerk ging unsere Festwoche zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön allen Organisatoren und Helfern, die zum Gelingen unseres schönen Schul- und Heimatfestes beitrugen.

Unser Dank gilt auch allen Sponsoren, Spendern, der Presse, den ehrenamtlichen Filmern und Fotografen, allen unterstützenden Feuerwehren und Wehren der Gemeinde Halsbrücke und allen Grundstückseigentümern und Mitbewohnern für das ideenreiche Schmücken der Grundstücke und Straßenzüge nach bestimmten Themen, mit Strohpuppen und Haustafeln.

Eine bleibende Erinnerung an unser Schul- und Heimatfest stellt unsere Festschrift dar. Die Broschüre ist im Infopunkt Hetzdorf, im DHG-Geschäft Niederschöna und bei der Ortschronistin, Frau Christine Zimmermann, zum Preis von 8 Euro erhältlich.

Es ist beabsichtigt, im Herbst ein Fotobuch sowie einen Film über unser Schul- und Heimatfest zum Kauf anzubieten.

gez. L. Kirmes

im Namen des Vorstandes

Vorstellung des neuen Vereinslogos

20.02.13

Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Dorf- und Heimatvereins am Tharandter Wald e. V. wurde unser neues Vereinslogo und das Festlogo für das Heimatfest vorgestellt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Einladung zum Weihnachtsmarkt

11.11.16

Foto: Jochem Schaller

Der Dorf- und Heimatverein am Tharandter Wald e.V.

lädt Sie ganz herzlich zum

Hetzdorfer Weihnachtsmarkt  

am Samstag, den 3. Dezember 2016

ab 10 Uhr, in die Freizeithalle Hetzdorf ein.

Ab 10.30 Uhr wird der Gemischte Chor Hetzdorf e. V. den Weihnachtsmarkt eröffnen und mit seinem Auftritt für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgen.


Ab 15 Uhr präsentiert unser Gast „Jonny“ vornehmlich für unsere jungen Weihnachtsmarktbesucher die Weihnachtsgeschichte

 "Die Schneekönigin"

Wie auch im letzten Jahr werden wieder neue Händler mit dabei sein und ihre Waren anbieten.

Für Ihr leibliches Wohl wird u. a. mit selbstgemachten Glühwein, Kaffee & Kuchen und anderen Genüsslichkeiten gesorgt.

Wir freuen uns, Sie auf unseren Weihnachtsmarkt wieder begrüßen zu dürfen.

 

gez. L. Kirmes

Dokumente

Auf dieser Seite stellen wir verschiedene Dokumente zum Download bereit.

 

Die Satzung unseres Vereines findest Du hier.

 

 

Das Formular der Beitrittserklärung kannst Du hier abrufen.